Routen

Suchen

Interaktives Höhenprofil

Die Erholungswanderung durch die Zammer Felder führt zumeist über gut angelegte Schotterstraßen.

Höhenmeter
20 m
Höchster Punkt
776 m
Streckenlänge
4.5 km

Gestartet wird beim Parkplatz der Venet Bergbahnen. Durch eine Wohnsiedlung führt der Maurenweg direkt in die Zammer Felder, einer kleinteiligen Acker- und Wiesenlandschaft, die sich westwärts bis zum Flussbett des Inn erstreckt. Spazier- und Landwirtschaftswege leiten durch die Felder. Im Halbkreis umrundet man die Acker- und Wiesenlandschaft und spaziert am Innufer entlang, auf die Zammer Wohnhäuser und die Innbrücke zu. Direkt an der Brücke steigt man eine Treppe zur Bundesstraße hinauf und geht auf dieser über den Inn. Am anderen Ufer biegt man in die Siedlung ein und biegt bei der ersten Möglichkeit links ab. Durch eine Unterführung, vorbei an der Schlosserei Platter kommt man zur Rad- und Fussgängerbrücke, auf der Fluss wieder überquert wird. Die Bachgasse führt zu einer Allee auf der man zum Ausgangspunkt, dem Parklatz der Venetbahn, zurück kommt. 

Hinterfeld-Weg im Winter:
​Für die Begehbarkeit der Winterwanderwege übernimmt der Tourismusverband TirolWest keine Haftung, da diese von Witterung und Schneelage abhängt

Postleitzahl: 6511
Ort: Zams
Telefon: +43.5442.65600
E-Mail: info@tirolwest.at
Gehzeit / Gesamt: 1 h
:
Ausgangspunkt: Venet Bahn Talstation
Höchster Punkt: 776 m
Strasse / Hausnummer: Hauptplatz 6
Name: Tourismusverband TirolWest
Schwierigkeit: leicht / Wanderweg
Streckenlänge: 4.5 km
Rundwanderung: 1
Höhenmeter bergauf: 20 m