Routen

Suchen

Interaktives Höhenprofil

Bunte Vielfalt auf kargem Boden!

Die außergewöhnliche Trockenheit der Hänge rund um Fließ ist dem inneralpinen Klima und der Föhnlage mit weniger als 600 mm Niederschlag im Jahresmittel geschuldet und gilt als einmalige Erscheinung nördlich des Alpenhauptkamms. Verstärkt wird sie durch die Südexposition der Hänge mit starker Sonneneinstrahlung und den daraus resultierenden hohen Bodentemperaturen. Bereits im Mittelalter entstand hier der größte Trockenrasenkomplex Tirols, als die trockenen Föhrenwälder bei Fließ, Kauns, Kaunerberg und Faggen gerodet wurden. Trockenrasen, Felsbänder, Strauch- und Waldinseln sowie verwachsene Lesesteinmauern bilden einen wertvollen Lebensraum für zahlreiche wärmeliebende Pflanzen und Tiere. Über 1.100 Schmetterlingsarten, viele davon nachtaktiv, finden hier einen idealen und einzigartigen  Lebensraum!

Strasse / Hausnummer: Gachenblick 100
Anreise, öffentlicher Verkehr: Postbus, Haltestelle Mühlbach
Name: Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fließ-Kaunertal)
Postleitzahl: 6521
Homepage: www.kaunergrat.at
Empfohlene Ausrüstung: festes Schuhwerk, Sonnenschutz
Ort: Fließ
Telefon: +43.5449.6304
E-Mail: naturpark@kaunergrat.at
Schwierigkeit: leicht / Wanderweg
Wegbeschaffenheit: Nicht befestigter Wiesenweg.
:
Familienwanderung: 1