Routen

Suchen

Interaktives Höhenprofil

ACHTUNG: Jakobsweg ist zwischen Grins und Strengen GESPERRT! Von Zams oder Landeck geht man entlang des Sonnenweges und durch die Zwetschkenplantagen etwas steiler hinauf zum Brennereidorf Stanz, ab dort geht man auf einem angenehmen Höhenweg mit viel Aussicht auf den Talkessel Landeck und das Stanzertal nach Grins und weiter nach Flirsch.

Höhenmeter
850 m
Höchster Punkt
1240 m
Streckenlänge
17 km

Zammer Lochputz:
Das beliebte Ausflugsziel bietet Schwindel erregende Einblicke in eines der schönsten Wilden Wasser Tirols. In jahrhundertelanger Arbeit hat das Wasser die Mystik der Zammer Lochputz Klamm in Zams geschaffen und durch den Wasser-Erlebnis-Steig kann nun jedermann über Stollen, Steige und Brücken in die wilde Naturschönheit vordringen.
Brennereidorf Stanz:
Das sonnige Plateau oberhalb von Landeck ist eines der höchstgelegenen Obstanbaugebiete Europas. Dort wächst auch die bekannte „Stanzer Zwetschke“, die der Region zum Titel „Genussregion Österreichs“ verholfen hat. In Stanz gibt es ca. 150 Haushalte und 53 Brennereien, 80 Brenner üben heute noch sehr aktiv ihr Brennereirecht aus. So wurde Stanz 2005 zu Österreichs erstem Brennereidorf ernannt. Bei einer Führung durch eine Destillerie kann man den Schnapsbrennern über die Schulter schauen und die edlen Brände natürlich auch verkosten.
Jakob Prandtauer Geburtshaus:
Jakob Prandtauer ist im Jahre 1660 im ehemaligen Löwenwirtshaus in Stanz geboren. Vom beidenen Bauernbüblein stieg er zu einem der bedeutendsten Baumeister des österreichischen Barocks empor. (Haupt- und Lebenswerk Stift Melk) Heute befindet sich im Geburtshaus die Edelbrennerei Kössler.
Kneippanlage Grins:
Am östlichen Dorfrand von Grins liegt direkt am Wanderweg zwischen Grins - Stanz eine Kneippanlage, die von einer eigenen Trinkwasserquelle gespeist wird. Schautafeln weisen auf die richtige Benützung hin. Die Anlage ist frei zugänglich.
Heilwasserdorfbrunnen von Grins:
Am Dorfbrunnen vor dem Gemeindehaus ist das Heilwasser der alten Wildbadquellen für jedermann zugänglich. Eine Trinkkur mit diesem Wasser hilft bei chronischen Leber- und Gallenwegserkrankungen, Darmträgheit, Gicht und verschiedenen Hautkrankheiten.

Postleitzahl: 6511
Homepage: wandern.tirolwest.at
Ort: Zams
Telefon: +43.5442.65600
Jakobsweg: 1
E-Mail: info@tirolwest.at
Gehzeit / Gesamt: 5 h
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Forstweg, Waldsteig
:
Höchster Punkt: 1240 m
Strasse / Hausnummer: Hauptplatz 6
Name: TVB TirolWest
Schwierigkeit: mittelschwierig / Roter Bergweg
Streckenlänge: 17 km
Höhenmeter bergauf: 850 m