Routen

Suchen

Interaktives Höhenprofil

Die Rundwanderung führt von der Seilbahnbergstation am Krahberg zum Venetgipfel (Glanderspitze), hinunter zur Goglesalm und schließlich wieder retour zur Bergstation der Venetbahn.

Höhenmeter
613 m
Höchster Punkt
2512 m
Streckenlänge
8 km

Die fabelhafte Aussicht und das Gipfelerlebnis am 2.512 m hohen Venet (Glanderspitze) stehen im Mittelpunkt dieser Rundwanderung mit Seilbahnunterstützung. Darüber hinaus erlebt man bei der Einkehr in die Goglesalm Tiroler Gemütlichkeit und Gastfreundschaft.
Man fährt mit der Venetbahn auf den Krahberg. Von der Bergstation wandert man über Wiesen- bzw. Almgelände in östlicher Richtung, auf einem Steig, zum Gipfel des Venets mit dem Kreuz. Der letzte Abschnitt verläuft über einen Wiesenrücken und durch Geröll. Recht zügig und direkt geht es anschließend südwestlich, in ähnlichem Gelände, in Serpentinen hinunter. Man trifft auf den Steig, der von der Bergstation kommt und wandert sanft absteigend zur Goglesalm (2.017 m).
Für den Rückmarsch verwendet man den markierten Steig zur Bergstation der Venetbahn (ein Teilstück ist man schon am Weg zur Gogles Alm gewandert). Knapp vor dem Ziel mündet der Steig in die ursprüngliche Route, auf der man mühelos wieder zu der Bergstation gelangt. Mit der Gondelbahn geht es wieder retour ins Tal nach Zams.
Zwischen der Bergstation und dem Venetgipfel ist die Route ident mit dem Adlerweg und dem Fernwanderweg E5.

Postleitzahl: 6511
Homepage: wandern.tirolwest.at
Ort: Zams
Telefon: +43.5442.65600
E-Mail: info@tirolwest.at
Gehzeit / Gesamt: 4 h
Wegbeschaffenheit: Alm- und Wiesenwege
:
Höchster Punkt: 2512 m
Strasse / Hausnummer: Hauptplatz 6
Name: Tourismusverband TirolWest
Schwierigkeit: mittelschwierig / Roter Bergweg
Streckenlänge: 8 km
Höhenmeter bergauf: 613 m