Routen

Suchen

Interaktives Höhenprofil

Das Element Feuer

Höhenmeter
385 m
Höchster Punkt
1247 m
Streckenlänge
5.1 km

Ein Mythos erzählt von den 4 Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft, welche durch die 4 Albigen (Natur-Elben) verkörpert werden, sowie von deren Einflussname auf die Naturgewalten.
Den 4 Albigen wurden Pfade und Wege rund um das idyllische Dorf Grins gewidmet, welche ihre Namen tragen. Die von Christian Moschen entworfenen und an sehr markanten Plätzen aufgestellten Skulpturen der 4 Albigen  sollen die Erinnerung an vergangene mystische Tage wachhalten. Die Kombination aus grandioser Aussicht über den Talkessel von Landeck und den Skulpturen der Albigen im Hintergrund lässt die Gedanken schweifen und fördert Ruhe und Entspannung.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Sportplatz Grins. Man folgt der asphaltierten Straße durch den Ortsteil Tasseier bis zum Ortsteil Schmitte. Von dort führt der Weg rechts hinauf Richtung Wildbadquelle. Vom Forstweg zweigt man, dem Hinweisschild folgend, nach rechts zum Feueralb ab. Die Runde führt zurück zum Ortsteil Schmitte und zum Ausgangspunkt am Sportplatz Grins.

Informationen
Ausgangspunkt: Parkplatz Sportplatz Grins
Ziel: Parkplatz Sportplatz Grins
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gehzeit: 2h 30 min
Höchster Punkt: 1247 m (Höhenmeter bergauf 385 m)
Zeitraum: die Wanderung kann das ganze Jahr gemacht werden.

Postleitzahl: 6511 Zams
Homepage: tirolwest.at
Ort: Grins
Telefon: +43.5442.65600
E-Mail: info@tirolwest.at
:
Höchster Punkt: 1247 m
Strasse / Hausnummer: Hauptplatz 6
Gehzeit / Aufstieg: 2.5 h
Name: TVB TirolWest
Schwierigkeit: mittelschwierig / Roter Bergweg
Streckenlänge: 5.1 km
Höhenmeter bergauf: 385 m